JAHRESRÜCKBLICK 2002

 

Das alles war im 2002 los!

(7.-13. Februar) Das erste Mal traf man uns an der Fasnacht an, wo wir als "Söili" den Kinderumzug anführten. Natürlich waren wir auch am grossen Umzug anzutreffen, und am Abend beim "Gässeln". Dann kam der Abschluss für uns Jungtambouren am "Zapfestreich".

Am 16. März hatten wir unseren ersten Auftritt als Vorgruppe des Vereins. Der Anlass war die Zusammenkunft der Ehemaligen des Rgt. Spiel 11.

Der nächste Auftritt folgte schon bald. Am 6. April trommelten wir an der Veteranentagung des Kt. Turnverbandes mit dem Verein.

Der letzte Auftritt vor den Sommerferien war am 17. Mai an der GV der Raiffeisenbank Weissenstein in Rüttenen.

Nach der Sommerpause gings am 13. August in der MFK los, wo wir uns vorbereiteten auf das Jungtambourenfest in Steinen.

Am Samstag 7. September begann unser jährliches Probeweekend auf dem Grenchenberg. Sonntags gabs nochmals Sektionproben und am Nachmittag war ein Wettspiel. Und wir bekamen unser neues T-shirt. Ein super Wochenende!!!!

21 & 22. September. Es war soweit. Das Jungtambourenfest begann. Samstag waren die Einzelwettspiele und am Sonntag die Sektionswettspiele. Trotz viel Regen und Kälte war es genial. Nicht nur das Fest sondern auch unsere Leistungen:

Kategorie S1: (9 Sektionen)

7. Rang für Solothurn

Kategorie S3; (18 Sektionen)

4. Rang für Solothurn!

Kateorie T2 :(98 Tambouren)                    Kategorie T3: (117 Tambouren)

1. Rang  Michael Woodtli                             32. Rang Philipp Bosshart

2. Rang Michel Bichmeier                            Kategorie T4: (106 Tambouren)

                                                                    13. Rang Cyrill Woodtli

Sie alle erhielten eine Auszeichnung. Mehr dazu finden Sie in Jungtambourenfest.

3. November. VBJ Einzel- und Sektionswettspiele. Gut vorbereitet trafen wir in Spiez ein. Doch nicht allen war zum Jubeln zumute, nachdem sie ihre Stücke vorgetragen hatten. Doch bei der Rangverkündigung hiess der Sieger bei der Kategorie 2  Michael Woodtli. Mit dem 5. Rang erhielt auch Michel Birchmeier eine Auszeichung. In der Kategorie 3  erhielt als einziger Solothurner Philipp Blankart eine Auszeichnung mit dem 10. Rang. Mehr dazu finden sie in VBJ.

 

24. November VBJ Gruppenwettspiele in Kirchberg. Gut gelaunt traten unsere drei Gruppen vor das Kampfgericht.

12. Rang  Bosshart/Heim/Schenk   (Solothurn1)

9. Rang  Ambühl/Blankart/Heynen  (Solothurn2)

1. Rang  Birchmeier/Woodtli/Woodtli (Solothurn3)

 

7. Dezember. Der Solothurner Jungtambouren Grand Prix, wurde zum 13. Mal durchgefürht. Der krönende Abschluss des Jahres. Die besten 30 Jungtambouren durften antreten. Unsere zwei Solothurner verpassten den Final knapp. Der Sieger hiess dieses Jahr  Martin Ruprecht.

 

11. Dezember. Chlausehöck, gemütliches Zusammensitzen lautete das Motto. Wir schauten einen kleinen Film, der unser erfolgreiches Jahr zeigte. Wir können echt zufrieden sein, aber dran bleiben heisst es jetzt.

 

19. Dezember. Die Bürgerversammlung in Bellach, gab uns die Möglichkeit das Jahr mit einem Auftritt zu beenden.

Es war wirklich ein super tolles Jahr. Und das nächste geht bestimmt so weiter. Ein Danke an die Leiter und Betreuer, die uns motivieren.

 

 

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!